Thüringer energie Musterrechnung strom

Autonome maschinelle Handelsagenten oder “Broker” konkurrieren direkt miteinander als gewinnmaximierende Aggregatoren zwischen Großkunden und Privatkunden. Kundenmodelle repräsentieren Haushalte, kleine und große Unternehmen, Mehrfamilienhäuser, Windparks, Solarpanelbesitzer, Besitzer von Elektrofahrzeugen, Kühllager usw. Makler zielen darauf ab, Gewinne zu erzielen, indem sie Den Kunden Stromtarife anbieten und Strom auf dem Großhandelsmarkt handeln, während sie Angebot und Nachfrage sorgfältig ausbalancieren. Modelle des offenen Elektrizitätssektors beschränken sich nur auf den Elektrizitätssektor. Diese Modelle haben ausnahmslos eine zeitliche Auflösung von einer Stunde oder weniger. Einige Modelle konzentrieren sich auf die technischen Eigenschaften des Systems, einschließlich einer guten Darstellung von Hochspannungsübertragungsnetzen und Wechselstrom. Andere Modelle zeigen Stromspot-Märkte und sind als Versandmodelle bekannt. Während andere Modelle autonome Agenten einbetten, um z. B. Gebotsentscheidungen mithilfe von Techniken aus begrenzter Rationalität zu erfassen.

Die Fähigkeit, mit variablen erneuerbaren Energien, Übertragungssystemen und Netzspeicherung umzugehen, wird zu wichtigen Überlegungen. NEMO wurde verwendet, um Erzeugungsmöglichkeiten für das Jahr 2030 unter einer Vielzahl von erneuerbaren Energien (RE) und abgeklauten Szenarien für fossile Brennstoffe zu erkunden. Eine Studie aus dem Jahr 2012 untersucht die Machbarkeit eines vollständig erneuerbaren Systems mit konzentrierter Solarenergie (CSP) mit thermischer Speicherung, Windparks, Photovoltaik, bestehender Wasserkraft und Biokraftstoff-Gasturbinen. Es werden eine Reihe potenzieller Systeme identifiziert, die auch die NEM-Zuverlässigkeitskriterien erfüllen. Die größte Herausforderung besteht darin, die Spitzennachfrage an Winterabenden nach bewölkten Tagen und Perioden mit schwachem Wind zu bedienen. [41] Eine Studie aus dem Jahr 2014 untersucht drei Szenarien, in denen kohlebefeuerte thermische Erzeugung mit Kohlenstoffabscheidung und -speicherung (CCS) und gasbefeuerte Gasturbinen mit und ohne Abscheidung verwendet werden. Diese Szenarien werden mit der Analyse von 2012 unter Verwendung vollständig erneuerbarer Erzeugung verglichen. Die Studie kommt zu dem Stellen, dass “nur unter wenigen und scheinbar unwahrscheinlichen Kostenkombinationen eines der Szenarien fossiler Brennstoffe in einer kohlenstoffbeschränkten Welt wirtschaftlich mit 100 % erneuerbarem Strom konkurrieren kann”. [43]:196 Eine Studie aus dem Jahr 2016 bewertet die zusätzlichen Kosten der Erhöhung der Anteile erneuerbarer Energien im Rahmen einer Reihe von Treibhausgasobergrenzen und Co2-Preisen. Die Studie kommt zu dem Punkt, dass die inkrementellen Kosten linear von null auf 80 % RE steigen und dann moderat eskalieren.

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass diese Kosteneskalation kein ausreichender Grund ist, um Ziele für erneuerbare Energien von 100 % zu vermeiden. [42] DESSTinEE steht für Demand for Energy Services, Supply and Transmission in EuropE. DESSTinEE ist ein Modell des europäischen Energiesystems im Jahr 2050 mit einem Schwerpunkt auf dem Stromsystem.